Hit Radio FFH bei der Feuerwehr Allendorf (Lumda)

Judith Kolb von Hit Radio FFH war diese Woche zu Gast im Feuerwehrhaus Allendorf (Lumda).

Der Radiosender befasst sich mit dem Thema Mitgliederwerbung für Institutionen und Vereine und ist auf das Lumdatal-Projekt „Kindergeburtstag bei der Feuerwehr“ aufmerksam geworden.

Nicht nur beim Wettbewerb „Feuerwehr der Zukunft“, des Kreisfeuerwehrverband Gießen mit Unterstützung der Stadtwerke Gießen, ist das Projekt gut angekommen (1. Platz), auch Hit Radio FFH findet die Idee super und wollte genauer wissen, was dahinter steckt. Unser gemeinsamer Projektverantwortlicher, Jannis Althen von der Feuerwehr Staufenberg, konnte im Interview die Fragen von Judith Kolb dazu beantworten.

Die Projekt-Kommunen Allendorf (Lumda), Staufenberg, Lollar und Rabenau freuen sich, so auf die Aktion aufmerksam machen zu können und die Nachahmung in anderen Kommunen anzustoßen.

Wenn eure Kinder zwischen 6 und 12 Jahren sind und ihren Geburtstag gerne bei der Feuerwehr feiern möchten, meldet euch einfach bei den Verantwortlichen der jeweiligen Kommunen. (Bitte die Voraussetzungen beachten)

Zum Flyer geht’s hier: Kindergeburtstage bei der Feuerwehr

BuMa-Team (azi)

Kommentare sind geschlossen.