Gemeinsame Ausbildung mit Londorf und Kesselbach

Mit dem Auslösen der Brandmeldeanlage der Firma Städter startete der vergangene Ausbildungsabend der Allendorfer Wehren gemeinsam mit der Feuerwehr Londorf und der Feuerwehr Kesselbach. Nach der ersten Erkundung wurde ein fiktives Feuer mit mehreren vermissten Personen im Bereich der Warenannahme angenommen. Mehrerer Angriffstrupps suchten im Inneren des Gebäudes die vermissten Personen und nahmen die Brandbekämpfung vor. Im Laufe der Übung machte sich eine Person auf dem Dach der Firma bemerkbar. Die Person war aufgrund der Rauchentwicklung über das Dach aus dem Gebäude geflüchtet und musste von den Einsatzkräften mit der tragbaren Leiter aus dem Gefahrenbereich gerettet werden. Da die Wasserversorgung fiktiv zusammengebrochen war, musste diese über eine lange Wegestrecke und der „Wasserentnahmestelle Lumda“ bereitgestellt werden.

BuMa-Team Allendorf (Lumda)

Kommentare sind geschlossen.