GW-N

Gerätewagen-Nachschub

 

Standort: Nordeck

Funkrufname: Florian Allendorf 3-63

Besatzung: Staffel (1/5, Gesamtstärke 6)

Fahrgestell: Iveco Daily (3,3t, 125 PS)

Aufbau: Eigenleistung

Indienststellung: März 2006

 

Der Gerätewagen-Nachschub ist das flexibelste Fahrzeug der Allendorfer Feuerwehr. Zum einen werden mit ihm zunächst Einsatzkräfte zum Einsatz gebracht, zum anderen ist er mit allem beladbar was aktuell benötigt wird. Das macht auch Besorgungfahrten während eines Einsatzes möglich. Vorallem nach Brandeinsätzen vereinfacht der GW-N unsere Arbeit sehr: Durch Rauch und Ruß kontaminierte Feuerwehrkleidung und Schläuche können verladen und direkt zur Waschmaschine bzw. zum Schlauchturm transportiert werden. Dadurch werden die Einsatzfahrzeuge weniger verschmutzt und sind schneller wieder einsatzbereit.

 

  • gw vorne
    gw besen
    gw pritsche

View more photos →

Weitere Bilder

feste Beladung:
  • 9 kg ABC-Pulverlöscher
  • Besen & Schippen
  • Funkgeräte
Beladung bei Bedarf:
  • Wassersauger
  • Ölbindemittel
  • Schlauchmaterial
  • Faltbehälter 5000 l